P-S Guestbook, MGB 0.6.9.3
326 Einträge auf 33 Seiten
   1   »

326 » Siegfried Brosch aus Hannover
Die nachfolgende Nachricht habe ich von Ernst Großmann erhalten:
Liebe ehem. Kollegen,
kann mir jemand von Euch Auskunft über Ede Luczak, ehem. Bohrstellenleiter, geben? Ich war mit ihm in Spanien. Ist er noch unter uns oder schon auf der letzten Reise.
Vielen Dank und Glückauf

Ernst Großmann
Per E-Mail an: ergroma@online.de

325 » Patrick Lazhar aus Hamburg
Moin liebe Praklaner!

Meine Großmutter Hildegard Hillbrunner war von den 60ern bis in die 80er Jahre als Assistentin von Herrn Penner in der Hauptverwaltung tätig.
Aus ihrem Nachlass besitze ich noch eine 50 Jahre Prakla Sterling Silbermünze (30 Gramm) aus dem Jahr 1971 mit Ludger Mintrop Portrait auf der einen Seite. Die Münze ist in einem sehr schöner Zustand und war immer nur in einer Kunststoffmünztasche in der Schmuckschatulle. Bevor diese Münze einfach nur zum Silberwert verkauft wird oder an Schlumberger zu deren Firmenhistorie wandert, möchte ich sie vorher gerne den Alt-Praklanern anbieten, da sie dort sicherlich in besseren und wertschätzenderen Händen landet
Sollte hier jemand Interesse haben, dann würde ich mich über eine Kontaktaufnahme per Mail freuen! Ich kann Ihnen dann auch entsprechende Fotos zusenden, dass Sie den Zustand sehen können und mir ein Angebot machen können.

Freundliche Grüße aus Hamburg und bleiben Sie alle gesund!
Patrick Lazhar

324 » Tony Connolly aus La Paz Tenerife
Moin zusammen.
Ja Volker ähnliches ist mir auch passiert
Frau Wolf ist jetst wieder bei der Arbeit! und nachdem ich im November alle meine Dokumente per Einschreiben verschickt hatte, schrieb ich Mitte Februar eine kurze E-Mail an WTW, die diesmal sofort von Frau Wolf beantwortet wurde.
Ich habe diese Woche ein Bestätigungsschreiben von WTW erhalten und meine Prakla / Schlumberger-Rente wurde heute datiert und ausgezahlt.
Alles in allem drei Monate.. eine Bescheinigung muss ich noch einreichen aber so weit gut zufrieden.
Schöne Grüße
Tony

323 » Volker Ulrich aus Bremen
Update Rentenantrag
Moin Zusammen, habe endlich nach über 6 Monaten meinen Antrag durch. Den Rentenantrag habe ich im Juli 2020 und eine weitere Nachfrage im November an die Adresse mit dem Postfach geschickt und nie eine Antwort bekommen. Jetzt im Januar habe ich eine weitere Nachfrage an die Adresse mit Frau Wolf geschickt und innerhalb von 3 Tagen eine E-Mail von Ihr bekommen. ZUFALL ? Sie wollte dann noch folgende Unterlagen von mir haben:
für die Bearbeitung Ihrer Firmenrente benötigen wir den "Nachweis der unverfallbaren Anwartschaft".
Bitte senden Sie uns eine Kopie Ihrer Rentenzusage, die Sie bei Ausscheiden aus der Firma erhalten haben, zu.
Und eventuell einen Berechnungsbogen, falls vorhanden.
Sollte unser @ Admin vielleicht mit in die Antragsliste übernehmen.

Der Kontakt mit Frau Wolf war sehr freundlich, aber kein Wort warum ich so lange nichts gehört habe.
Vor wenigen Tagen habe ich per Post meine Rentenzusage incl. Nachzahlung ab Juli 2020 bekommen.
Hätte alles so einfach sein können. Hoffe damit dem einen oder anderen helfen zu können.
Gruß Volker

322 » bernd aus Edemissen
moin Leute,
genau so unkompliziert war das bei mir 2015 auch....

321 » Juergen Meyer aus Ho Chi Minh City
Hallo liebe Kollegen, ich moechte kurz einmal eine Lanze fuer den Willis Watson Tower brechen. Ich habe meine Rente Ende 2019 beantragt, mich von Frau Wolf informieren lassen (per email) und wurde von ihr informiert, wie ich am besten vorgehen sollte.... Habe all die benoetigten Unterlagen im Original postalisch von HCMC nach Wiesbaden geschickt und nach zwischenzeitlicher, zusaetzlichener Email-Kommunikation die ersten Zahlungen im Juni 2020 erhalten. Ich kann nur sagen, alles lief vorbildlich und professionell ab. Ich bin sehr zufrieden mit dem Service von Frau Wolf etc.
In diesem Sinne, alles Gute und viele lieben Gruesse aus HCMC, Vietnam
Juergen Meyer

320 » Tony Connolly aus La Paz Teneriffa
Ich bin so froh, dass die Pralka Rentner-Seite heute beschlossen hat, ihre Form heute zu ändern und zu sagen: "Bitte wenden Sie sich nur noch schriftlich (keine E-Mail! Auch nicht telefonisch, nur Post per Einschreiben) an die Rentenstelle!"
Zumindest wissen unsere Prakla-Rentner, was sie mit Willis Towers Watson zu tun haben, und müssen den unnötigen Stress, den ich durchgemacht habe, nicht länger ertragen
Grüsse aus Teneriffa
Tony

319 » Tony Connolly aus .Teneriffa
Richtig Volker danke
Ja, genau das wollte ich ausdrücken. Etwas hat sich geändert:
Keine E-Mails beantwortet
Niemand, von dem man sich beraten lassen kann
Und ich habe erst jetzt ein Bewerbungsformular, weil mein guter Prakla-Freund ein PDF damit hatte, sonst könnte ich sie nicht einmal dazu bringen, mir das zu schicken.
Ganz fahrlässig das ganze WTW
Vielen Dank
Tony

318 » Volker Ulrich aus Bremen
WG Rentenantrag. Ich habe vor ca. 3 Monaten allle unter PSU Rentenantrag geforderten Unterlagen per Post an Willis Tower Watson geschickt. Bis zum heutigen Tag habe ich keine Reaktion darauf bekommen.
Irgendwas läuft bei dem Laden nicht Rund.
Falls jemand eine Idee hat, wie das laufen soll wäre ich über eine Antwort sehr dankbar.
Gruß
Volker Ulrich

317 » ANTHONY JAMES aus puerto de la cruz
Vielen Dank an Wolfgang und alle für all die E-Mails, die ich zu meinem Beitrag erhalten habe.
Nachdem ich sie alle gelesen habe, denke ich, dass auf der Prakla Seismos Rentenantrag-Seite "Nutzen Sie Bitte den Postweg" stehen sollte, anstatt nur schriftlich, weil Sie sowieso keine E-Mails beantworten.
Danke für die Eingabe
Ein Kollege hat mir ein Bewerbungsformular zugesandt, das ich jetzt posten werde
Grüße aus Teneriffa
Tony
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2021
mgbModern Theme by mopzz